Philosophie

Was haben wir Zweibeiner nur für ein Glück, dass der Hund sich den Menschen zum gemeinsamen Leben ausgesucht hat. Sie sind seit vielen tausend Jahren ein unverzichtbarer und treuer Begleiter des Menschen. Sie unterstützen uns in vielerlei Hinsicht, machen Freude, bringen Abwechslung, Fitness und Gesundheit in unser Dasein. Es ist daher unsere Verantwortung und Pflicht, sie respektvoll und artgerecht zu halten.

Hier sehe ich meine Aufgabe als Hundetrainerin. Ich möchte zwischen zwei „SPRACHEN“ dolmetschen, die oft so missverständlich sind und nicht selten Probleme in die Mensch-Hund-Beziehung bringen. Diese Unstimmigkeiten führen häufig zu Stress und Frust auf beiderlei Seiten.Um diese zu vermeiden oder zu verbessern, kläre ich Ihre Fragen und biete Ihnen Lösungsstrategien an. Immer unter dem Aspekt einer gewaltfreien Erziehung. Genauso wie Astrid Lindgren einst schrieb:

„Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.“ (Astrid Lindgren)

Verständnis, Rücksichtnahme, Aufklärung und Spaß sind das Fundament meiner Arbeitsweise. Ich hole Sie da ab, wo Sie gerade mit Ihrem Vierbeiner vom Lernstand stehen. Sie und Ihr „bester Freund“ geben das Lerntempo vor, welches benötigt wird, um Ihre gemeinsame Lernstufe zum Ziel hin zu erreichen. Auch positive Konditionierung (Arbeiten mit Belohnung), Klarheit sowie Fairness gehören zu meinen Trainingsansätzen. Basissignale (Sitz, Platz, Rückruf, Leinenführung, Hergeben einer geliebten Ressource) werden erarbeitet und in höheren Gruppen vertieft. Dann können Sie schon bald mit Ihrem Hund als ein vertrautes Team den Alltag erleben und genießen, mit all seinen vielseitigen Herausforderungen.

Auf ein gemeinsames Arbeiten mit Ihnen, freue ich mich.

Grundsätzlich gilt: Egal für welchen Kurs Sie sich entscheiden, jedes Mensch-Hund-Team wird seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten entsprechend behandelt. Egal, ob Sie noch im Grundtraining oder schon im Aufbautraining sind. Gemeinsam setzen wir an gegebener Stelle an und arbeiten uns strukturiert an Ihr Wunschziel heran.

Am Ende einer Stunde (Einzelstunde/Gruppenstunde) bekommen Sie von mir eine „Hausaufgabe“. Diese ermöglicht Ihnen, Ihr Erlerntes bis zum nächsten Treffen zu vertiefen.